Häufig gestellte Fragen

Was ist bei der Buchung zu beachten?

Unsere Buchungszentrale steht täglich von 5 bis 24 Uhr für Sie zur Verfügung. Die Onlinebuchung ist natürlich 24/7 verfügbar.

Um eine Beförderungsgarantie in Anspruch nehmen zu können, muss die Buchung bis spätestens 20 Uhr am Vortag eingegangen sein.

Personen, die darauf angewiesen sind, dass sie in ihrem Rollstuhl verbracht werden, müssen dies spätestens 48 Stunden im Voraus bekanntgeben, damit wir ein entsprechend geeignetes Fahrzeug bereitstellen können.

Um Ihre Anfrage bei einer telefonischen Buchung möglichst rasch bearbeiten zu können, bitten wir Sie, folgende Daten bereit zu halten: Ihre Unterkunft, Bus- oder Bahnverbindung sowie Anzahl der Personen und die gewünschte Abholzeit.

Ermäßigungen

Kinder bis 6 Jahre fahren in Begleitung eines Erwachsenen gratis.

Kinder bis 12 Jahre (in Begleitung eines Erwachsenen) erhalten 50% Ermäßigung auf den regulären Fahrpreis.

Verbindungen und Anschlusszüge

Sollten Sie Ihren Anschlusszug verpassen und entsprechend später am Zielort eintreffen, bitten wir Sie, dies rechtzeitig unserer Servicezentrale bekannt zu geben.

Sollte es sich um eine Verspätung Ihrer regulären Verbindung handeln, warten unsere Fahrer die Verspätung ab. Sollte es sich um eine ungewöhnlich lange Verspätung handeln, stellen wir ihnen ein neues Shuttle zur Verfügung. In diesem Fall möchten wir Sie bitten, diese Verspätung unserer Servicezentrale kurz mitzuteilen.

Abholung und Transfer

Bei den Transfers handelt es sich um Sammeltransfers, bei denen mehrere bestellte Fahrten zu einer gebündelt werden. Die Umwegtoleranz beträgt maximal 50% der direkten Verbindung. Ein ggf. notwendiger Umweg wird so eingeplant, dass Sie garantiert rechtzeitig am Bahnhof ankommen.

Unsere Shuttles sind mit einem blauen Pfeil und dem Schriftzug “Shuttle” gekennzeichnet und warten vor der Eingangshalle auf Sie. An größeren Bahnhöfen wie Klagenfurt oder Villach wartet der/die Fahrer*In am Ausgang auf Sie.

Bitte beachten Sie, dass sich bei Sammeltransfers die Abfahrt vom Bahnhof um maximal 30 Minuten verzögern kann, falls eine weitere Zugankunft abgewartet werden muss.

Stornierungen und Umbuchungen

Eine kostenfreie Stornierung oder Umbuchung ist bis längstens 19.59 Uhr des Vortages der gewünschten Fahrt möglich. Für Fahrten die bestellt, aber nicht angetreten oder zu spät storniert bzw. umgebucht werden, verrechnet die ISTmobil GmbH 100 Prozent Fahrtkosten für die jeweilige Fahrt.